[27.12.2022] Update zum E-Mailbetrieb: Einrichtung der …@uni-due.de-Adresse

Hochschulangehörige, die im Rahmen des laufenden Passwort-Resets ihr Passwort geändert haben, können inzwischen über ihre …@uni-due.de- und/oder ihre …@stud.uni-due.de-Adressen E-Mails empfangen und versenden: Sowohl innerhalb als auch außerhalb des UDE-Netzes. (E-Mails für Hochschulangehörige ohne erneuertes Passwort werden nicht angenommen. Sender:innen erhalten darüber eine Benachrichtigung.)

Wenn Sie Ihre bisherige Adresse wieder verwenden wollen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Sichern Sie bitte unbedingt vorhandene E-Mails, bevor Sie sich mit dem neuen Server verbinden. Anleitungen dazu finden Sie unter anderem auf: https://info.zim.uni-due.de/
    (Dieser Server ist im Moment nur im Uninetz erreichbar)

Exchange-Nutzer:innen müssen nach der Datensicherung ihren E-Mail-Klienten umkonfigurieren. Wie das funktioniert (und weitere Anleitungen):

Mailbox-Nutzer:innen, also u.a. alle Studierenden, müssen nur ihr neues Passwort in die bisherige Konfiguration eintragen.

Wichtige Hinweise

Die alten E-Mail-Daten des Mailbox-Servers stehen derzeit noch nicht zur Verfügung. Ein Restore wird demnächst stattfinden.

Inwieweit alte E-Mail-Daten des Exchange-Servers wiederhergestellt werden können, wird noch geprüft.

Alle E-Mails an die uni-due.de Adressen, die seit dem Angriff geschickt wurden, konnten nicht angenommen werden und stehen daher auch nicht zur Verfügung. Bitte nehmen Sie ggf. Kontakt zu den Absendern auf und bitten darum, die E-Mails noch einmal zu verschicken.

Alle per SIEVE erstellten Filterregeln, Vacation und Weiterleitungen sind aktuell nicht verfügbar. Nach einem Restore werden sie wieder automatisch aktiv geschaltet.

Filterregelwerke aus dem Exchange-Server können nicht in das SIEVE-Format überführt werden und sind verloren.

Eine eigenständige Verwaltung der persönlichen E-Mail-Einstellungen ist augenblicklich nicht möglich, da das Selfcare-Portal und das IDM nicht verfügbar sind. So können z. B. Spamschutzeinstellungen nicht verändert werden.

Konfigurationshinweise für den Zugriff auf den E-Mail-Server für versierte Nutzer:innen

Ausführliche Anleitungen finden Sie unter https://info.zim.unidue.de/ (Der Server ist im Moment nur im Uninetz erreichbar)

Für den Empfang von E-Mails:

Hostname: mailbox.uni-due.de oder mailbox.uni-duisburg-essen.de

per IMAP:
Port 143 mit STARTTLS Port 993 mit SSL

per POP:
Port 110 mit STARTTLS
Port 995 mit SSL 

Zum Versenden einer E-Mail:

Hostname: mailout.uni-due.de oder mailout.uni-duisburg-essen.de

Port 25 mit STARTTLS (unerwünscht, besser Port 587)
Port 587 mit STARTTLS
Port 465 mit SSL