[22.6.2023] OpenTouch-Server steht wieder zur Verfügung

Als letzte Komponente der Telefonanlage ist der OpenTouch-Server nach dem Cyberangriff auf die Universität Duisburg-Essen ab sofort wieder verfügbar. OpenTouch Conversation ist die CTI (Computer Telephony Intergration) Lösung der Firma Alcatel. Dieses Tool ermöglicht eine einfache Bedienung des Bürotelefons über den Computer. Die eigene Telefonnummer kann auf ein anderes Telefon umgeleitet und Anrufe können veranlasst werden.

Um OpenTouch wieder nutzen zu können, muss die Konfiguration des OpenTouch-Clients in zwei Punkten geändert werden:

1. Die Servereinstellung für „intern“ lautet jetzt

„otms-intern.tk.uni-due.de“ (extern weiterhin „otms.tk.uni-due.de“, beide müssen angegeben werden). Sie können die Adressen unter „Fernzugriff einblenden“ ändern.

2: Benutzername und Passwort (jeweils bei intern/extern anzugeben) sind ab sofort die Unikennung und das zugehörige Kennwort.

Das ZIM empfiehlt, die Software neu zu installieren, da sich nicht alle Versionen automatisch aktualisieren. Für Mitarbeitende der Verwaltung wird die Software zentral bereitgestellt. Alle anderen Beschäftigten finden sie unter folgendem Link: https://www.uni-due.de/zim/tk-services/opentouch.php

Unter dem Link finden Sie auch Installations- und Konfigurationsanleitungen sowie Informationen zur Neubeantragung des Dienstes. Alle bisherigen Nutzer:innen sind bereits wieder eingetragen.